Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Brotbacken in der Heissluft-Fritteuse

Mit den Rezepte für die Heissluft-Fritteuse können sie sogar Brot backen. Verwendet man zum Brot backen eine Backmischung, so sollte man sich grundsätzlich an die Anleitung der Backmischung halten. Ob man das Brot nun im Backofen oder in einer Heißluftfritteuse backt, unterscheidet sich dabei nicht wesentlich. Ein Vorteil der Heißluftfritteusen ist jedoch, dass diese im Gegensatz zu Backöfen nur sehr kurz oder auch gar nicht vorgeheizt werden müssen. So sparen Sie Energie und damit Geld.

Roggen-Weizen Mischbrot aus der Heißluft-Fritteuse

Es gibt unzählige gute Rezepte für selbst gebackenes Brot. Hier ein sehr einfaches Grundrezept für ein Roggen-Weizen Mischbrot:Roggen-Weizen Mischbrot aus der Heißluft-Fritteuse

Zutaten:

-250 Gramm Roggenvollkornmehl

-250 Gramm Weizenvollkornmehl

-1 Päckchen Trockenhefe

-1 Teelöffel Meersalz

-3 Esslöffel Öl

-300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem schön geschmeidigen Teig verkneten und abgedeckt etwa 30 – 45 Minuten ruhen lassen. Nach dieser Zeit sollte der Teig noch einmal kurz durchgeknetet werden und zu einem Brot geformt werden. Alternativ kann der Teig auch in eine Springform gegeben werden.

Nun kommt das Brot in die Heißluft-Fritteuse und wird dort bei einer Temperatur von 180-200 Grad ca. 35 – 45 Minuten gebacken. Die Backzeit kann sich natürlich von Gerät zu Gerät unterscheiden.Manchmal wird das Brot auch besser, wenn man es zunächst für ca. 10 Minuten bei einer höheren Temperatur backt. Hier könnte man zum Beispiel 10 Minuten bei 210 Grad backen um es dann bei 180 Grad weitere 30 Minuten backen zu lassen. Hier können Sie ruhig einmal ein wenig experimentieren.

Tiefkühl Pommes Frites in der Heissluft-Fritteuse zubereiten

-Den Inhalt einer Tüte TK-Pommes (750 Gramm) mit einem kleinen Spritzer Öl (Bratöl von Byodo) in die kalte Heissluft-Fritteuse geben. Hinweis: Tiefkühl Pommes Frites enthalten in der Regeln schon Fett, weshalb es eigentlich nicht nötig ist, weiteres Fett oder Öl hinzuzugeben. Wir geben aber trotzdem einen kleinen Spritzer Öl hinzu, da Öl ein Geschmacksträger ist und uns so die Pommes besser schmecken.

-Heissluft-Fritteuse auf 180 Grad einstellen und den Timer auf 18 Minuten stellen. Auf Start drücken.

-Nach ca. 10 Minuten einmal die Schublade herausziehen und die Pommes etwas durchschütteln. Schublade wieder in die Heißluftfritteuse schieben.

-Nach exakt 18 Minuten ertönt der Singnalton und unsere perfekten Pommes sind fertig und können nun verzehrt zu werden.

Wir nehmen gern die TK-Pommes für den Backofen von Bofrost.

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse: Selbst gemachte Pommes Frites

Selbst gemachte Pommes Frites sind immer ein Highlight, gerade wenn Ihre Kinder mithelfen dürfen. Auch wenn wir die oben erwähnten Tiefkühl Pommes Frites gelegentlich ganz gerne essen, bevorzugen wir jedoch auf jeden Fall selbst gemachte Pommes Frites. Und besonders in einer Heißluft-Fritteuse zubereitet, sind diese selbst gemachten Pommes natürlich besonders gut und gesund, da hier keinerlei künstliche Zusatzstoffe zum Einsatz kommen, sondern lediglich frische Kartoffeln, etwas Öl und ein wenig Salz.

Die Kartoffeln sollten i.d.R festkochend sein. Mehlig kochende Kartoffeln eigenen sich aus unserer Sicht nicht für selbst gemachte Pommes in der Heißluft-Fritteuse. Aber auch hier gilt: ruhig mal etwas ausprobieren, um die zu Ihnen passende Sorte zu finden.

Wir verwenden für unsere Pommes auf jeden Fall gerne festkochende oder vorwiegend festkochende Bio-Kartoffeln vom Markt. Diese Kartoffeln schneiden wir in möglichst gleich große Sticks von ca. 8mm, damit alle Pommes gleich durch sind. Dazu benutzen wir einen Pommesschneider, der uns viel Arbeit abnimmt. Aber auch mit einem scharfen Messer gelingt das sehr gut.Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Pommes aus frischen Kartoffeln in der Heissluft-Fritteuse

Benötigte Zutaten (für 2 Portionen):
– 400g festkochende Kartoffeln
– Einen Esslöffel gutes Öl (Ich nehme Bio-Bratöl von Byodo)
– Salz

Die Zubereitung:
Als erstes schneiden Sie die Kartoffeln in Streifen mit einer Dicke von ca. 8mm, am besten bequem mit einem Pommesschneider. Anschließend werden die Pommes mit einem Handtuch gut abgetrocknet, sonst werden die Pommes nämlich später nicht so knusprig. Haben Sie das gemacht, dann vermengen Sie die Pommes gründlich mit dem El Öl und geben sie anschließend direkt in die Heißluft-Fritteuse. Nach einer Zubereitungszeit von 20-25 Minuten (bei einer Dicke von 8mm) sind die Pommes fertig und können nach Belieben noch mit etwas Salz gewürzt werden. Während der Zubereitungszeit können sie evtl. schon einen frischen Salat geniessen.

Hier mal eine Alternative zu Fleischgerichten. Für alle Vegetarier und die, die mal zur Abwechslung kein Fleisch essen möchten, haben wir hier ein Rezept für eine vegetarische Gemüsepfanne. Diese liefert eine Menge Energie und Vitamine und kann sowohl als vollwertige Mahlzeit, als auch als Beilage verwendet werden.

Dieses Rezept ist auch für die vegane Ernährungsform geeignet. Veganer verzichten neben Fleisch auch komplett auf tierische Erzeugnisse wie Butter und Käse.Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse:

Vegane Gemüsepfanne

Benötigte Zutaten (für 2 Portionen):

-Basilikum
-zwei mittlere Zucchini
-eine Knoblauchzehe
-eine kleine Zwiebel
-eine rote, gelbe und grüne Paprika

-zwei Tomaten
-einen Teelöffel Rapsöl
-Salz, Pfeffer

Die Zubereitung:
Zunächst werden die drei Paprikas gründlich gewaschen. Entfernen Sie alle ungenießbaren Teile der Paprika und schneiden Sie sie in mundgerechte Streifen. Dann die Zucchinis und die Tomaten vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden.
Danach schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und geben Sie zusammen mit dem gepressten Knoblauch und dem Rapsöl in die Heißluft-Fritteuse. Das Ganze sollte dann erstmal für ca. 2 Minuten schmoren. Anschließend geben Sie das restliche Gemüse dazu und lassen es 8-10 Minuten garen.
Ist der Garvorgang abgeschlossen würzen Sie die Gemüsepfanne noch etwas mit Pfeffer und Kräutersalz, eventuell noch frische Kraüter wie Basilikum, Olivenkraut oder Rosmarin dazugeben. Zu der Mahlzeit passt gut Vollkornreis oder Hirse.

Rezepte für die  Heissluft-Fritteuse Delonghi Multifry

Hier eine vegane, nordafrikanische Spezialität: Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Couscous mit Gemüse

Zutaten:

-100g Karotten

-350g Auberginen

-100g Kirschtomaten

-1 Schalotte

-250g Gemüsebrühe

-350g Zucchinis

-1 Knoblauchzehe

-1 kleine Chilischote

-500g Couscous

-540 ml Wasser

-4 El Olivenöl

-Kräutersalz

Zubereitungszeit: 10 – 20min

Kochzeit: 30 – 45 min

Zubereitung:

-Das Rührelement in den Behälter einsetzen

-Den Knoblauch schälen, die Chilischote in kleine Stücke schneiden, die Schalotte hacken,alles gleichmäßig im Behälter verteilen und Öl zugeben.

-Auberginen, Karotten und Tomaten waschen und in Würfel schneiden

-Den Deckel schließen, den Temperaturregler auf Pos.4 stellen, die Taste für das untere Heizelement drücken und das Gerät mit der Ein/Aus-Taste anschalten.

– Knoblauch, Schalotten und die Chilischote in dem Öl für 3 Minuten anbraten.

-Die Karotten und die Brühe zugeben und weitere 6 min. garen.

-Schließlich die Aubergine und die Zucchini hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und 30 min garen (die Tomaten werden nicht gegart, sondern später kalt zum Couscous gegeben.

-nun den Couscous zubereiten:

-das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, einen Teelöffel Salz und das Couscous hinzufügen.

-von der Herdplatte nehmen,und 3 Minuten quellen lassen

-das Öl hinzufügen, erneut 3 Minuten kochen lassen und regelmäßig umrühren, damit der Couscous keine Klumpen bildet.

-sobald das Gemüse fertig und etwas abgekühlt ist, die kleinen Tomaten zugeben und das Ganze zusammen mit dem Couscous in einer Schüssel vermischen.Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

 

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse: Pizza Tomaten Mozzarella

 

 

Zutaten:

-70 ml Wasser

-13 ml Olivenöl

-125g Weizenmehl

-1 Würfel Hefe

-100g passierte Tomaten

-100g Mozzarella

-Oregano, Rosmarin, Basilikum nach Belieben

-3g Kräutersalz

 

In eine Schüssel das Mehl füllen, eine Vertiefung in der Mitte formen und die anderen Zutaten zugeben.

-Den Teig gut mit den Händen kneten, bis man einen glatten und weichen Teig erhält, mit dem man eine Kugel formt und die man in einem Behälter aufgehen lässt, dessen Boden mit Mehl bestäubt wurde.

-Mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und an einen warmen Ort ohne Zugluft stellen. Nach ungefähr 1Std die Pizza auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen.

-Das Rührwerkzeug aus dem Becken nehmen.

-Den Boden fetten und den Teig der Pizza ausbreiten. Mit passierten Tomaten, einer Prise Salz und Oregano füllen.

-Den Deckel schließen, den Temperaturregler auf Position 2 einstellen, die Einschalttaste Unterhitze und dann die Taste Ein-/Aus drücken.

-Nach 15 Min. Garen die gewürfelte Mozzarella zugeben.

-Nach ungefähr weiteren 10 Min. die Pizza um 180° drehen.

-Das Ganze für weitere 7 Min garen.
Natürlich ist auch Kuchen kein Problem für die Delonghi Actifry

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse: Apple pieRezepte für die Heissluft-Fritteuse

Zutaten:

-Mehl: 600g

-Margarine: 350g

-Zucker: 150g

-Eier: 2

-Semmelbrösel: 50g

-Äpfel: 3

-Rosinen: 75g

-Zucker: 75g

-Zimt (Teelöffel): 1

Zubereitungszeit: 20 – 30 min

Backzeit: 45 -60 min

In den Mixer das Mehl, den Zucker, die Eier und die gerade aus dem Kühlschrank genommene und gestückelte Butter geben.

-Alles solange mixen bis ein fester und gleichzeitig geschmeidiger Teig entstanden ist. Alles im Kühlschrank für mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

-Das Rührelement aus dem Frittierbehälter nehmen.

-2/3 des Mürbeteigs mit einer Dicke von 3-4 mm im vorher gefetteten und mit Mehl bestäubten Frittierbehälter ausbreiten und die mindestens 2 cm hohen Ränder gut anlegen.

-Auf dem Boden die Semmelbrösel, die Apfelscheiben, den Zucker, die Rosinen und den Zimt geben; das Ganze mit dem restlichen Teig abdecken und einige Einschnitte auf der oberen Seite vornehmen, um das Entweichen des Dampfes zu ermöglichen.

-Den Deckel schließen, den Temperaturregler in Position 2 bringen und die Einschalttaste der Unterhitze sowie die Ein-/Ausschalttaste drücken.

-Das Ganze für 40 Min. backen, danach die Unterhitze abschalten.

-Für weitere 20 Min. nur mit der Oberhitze backen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, diesen auf einen Teller stürzen und servieren.

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse: Blätterteiggebäck mit Käse

Zutaten:

-rechteckiger Blätterteig: 1 Paket

-gemischter Käse (Hartkäse Grana Padano – Provola – Emmental – Gorgonzola): 250g

-Mohnsamen: nach Belieben

Zubereitungszeit:

10 – 20 min

-Kochzeit: 15 – 30 min

-Portionen: bis zu 4 Personen

Zunächst das Rührelement aus dem Frittierbehälter entfernen, dann

-den Blätterteig ausrollen und in 4 gleiche Teile schneiden. Jedes einzelne Rechteck mit dem gestückelten Käse belegen, den Blätterteig schließen und dabei gut die Ränder verschließen, so dass sich der Blätterteig während des Backens nicht öffnet. Die Oberfläche der Blätterteigplätzchen mit Wasser bestreichen und mit Mohnsamen bestreuen.

-Das Backpapier in das Innere des Frittierbehälters legen, 2 oder 4 Blätterteigplätzchen (je nach Größe) auf den Boden legen, den Deckel schließen, den Temperaturregler in Position 3 bringen und die Einschalttaste der Unterhitze sowie die Ein-/Ausschalttaste drücken.

-Alles für 20 Min. oder bis zur gewünschten Bräunung backen.

 

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse philips HD Airfryer:Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

fish & chips

Zutaten:

200 g weißes Fischfilet (Schellfisch, Kabeljau, Seelachs)

30 g Tortillachips

1 Ei

300 g rohe Kartoffeln

1 EL Bratöl

½ EL Zitronensaft

Zubereitung:

– Den Airfryer auf 200 °C vorheizen

– Den Fisch in vier gleich große Stücke schneiden und mit Zitronensaft, Salz

und Pfeffer einreiben. Den Fisch 5 Minuten ruhen lassen.

– Die Tortillachips in der Küchenmaschine sehr fein mahlen und die

gemahlenen Tortillachips auf einen Teller geben. Das Ei in einem tiefen

Teller schlagen.

– Die Fischstücke nacheinander in das Ei eintauchen und in den gemahlenen

Tortillachips wenden, bis die Fischstücke vollständig paniert sind.

– Die Kartoffeln unter fließendem Wasser sauber bürsten und der Länge

nach in schmale Streifen schneiden. Die Kartoffeln mit Küchenpapier

trocken tupfen und in einer Schüssel mit dem Bratöl wenden.

– Die Trennvorrichtung in den Airfryer-Korb einsetzen. Die Kartoffelstreifen

auf die eine Seite und die Fischstücke auf die andere Seite geben.

-Den Korb in den Airfryer schieben. Die Zeitschaltuhr auf 12-15 Minuten

einstellen und die Kartoffeln und den Fisch backen, bis alles knusprig braun ist.

-Die Fisch-and-Chips-Portionen auf zwei Tellern anrichten und mit etwas

Salz bestreuen. Köstlich mit grünem Salat.

Geröstete Kartoffeln mit PaprikapulverRezepte für Heissluft-Fritteuse

und griechischem Joghurt

Zubereitungszeit:

-10 Minuten + 20 Minuten im Airfryer

– 4 Portionen

Zutaten:

-800 g festkochende Kartoffeln

-2 EL Olivenöl

-1 EL scharfes Paprikapulver

-frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

-150 ml griechischer Joghurt
so geht’s:

– Den Airfryer auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in 3 cm

große Würfel schneiden. Die Würfel unter fl ießendem Wasser abspülen.

Sorgfältig abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

– In einer mittelgroßen Schüssel 1 Esslöffel Olivenöl mit dem Paprikapulver

mischen und mit Pfeffer abschmecken. Die Kartoffelwürfel in dem pikanten

Öl wenden.

– Die Kartoffelstäbchen in den Garkorb geben, und den Korb in den Airfryer

schieben. Die Zeitschaltuhr auf 20-22 Minuten einstellen und die Kartoffel-

stäbchen backen, bis sie goldbraun und gar sind. Ab und zu wenden.

– Den griechischen Joghurt in einer kleinen Schüssel mit dem restlichen

Löffel Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit

Paprikapulver bestreuen. Den Joghurt als Dip mit den Kartoffeln servieren.

– Die Kartoffelwürfel auf einem Teller anrichten und mit Salz bestreuen.
Rezepte für die Heissluft-Fritteuse: FetadreieckeRezepte für die Heissluft-Fritteuse

Zubereitungszeit: 20 Minuten + 9 Minuten im Airfryer

-14 Portionen

Zutaten:

-1 Eigelb

-100 g Feta-Käse

-2 EL glatte Petersilie, fein gehackt

-1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten

-frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

-5 Platten Tiefkühl-FiloTeig, aufgetaut

-2 EL Olivenöl

so geht’s:

– Das Eigelb in einer Schüssel schlagen und mit dem Feta, der Petersilie und

der Frühlingszwiebel vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.

– Jede Filo-Teigplatte in drei Streifen schneiden.

– Einen vollen Teelöffel der Fetamischung unten auf einen Teigstreifen geben.

-Eine Ecke des Teigs über die Füllung schlagen, sodass ein Dreieck entsteht.

Den Streifen weiter zickzackförmig einschlagen, bis die Füllung in ein

Teigdreieck eingewickelt ist. Die anderen Teigstreifen auf die gleiche Weise

mit Feta füllen.

– Den Airfryer auf 200 °C vorheizen.

– Die Dreiecke mit etwas Öl bestreichen und fünf Dreiecke in den Korb

legen. Den Korb in den Airfryer schieben und die Zeitschaltuhr auf 3-5

Minuten einstellen. Die Fetadreiecke goldbraun backen. Die anderen

Fetadreiecke auf die gleiche Weise backen.

 

Rezepte für die Heissluft-Fritteuse: Knoblauch-Champingnons:Rezepte für die Heissluft-Fritteuse

Zubereitungszeit: 10 Minuten + 10 Minuten im Airfryer

– 12 Portionen

Zutaten:

-1 Scheibe Weißbrot

-1 Knoblauchzehe, zerdrückt

-1 EL glatte Petersilie, fein gehackt

-frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

-1 EL Olivenöl

-12 große Champignons

so geht’s:

– Den Airfryer auf 200 °C vorheizen.

– Die Brotscheibe in der Küchenmaschine zu Semmelbröseln verarbeiten

und mit dem Knoblauch, der Petersilie und dem Pfeffer vermengen. Zuletzt das Olivenöl einrühren.

– Die Champignonstiele abschneiden und die Köpfe mit den Semmelbröseln füllen.

– Die Champignonköpfe in den Korb geben, und den Korb in den

Airfryer schieben. Die Zeitschaltuhr auf 10-12 Minuten einstellen.

Die Champignons backen, bis sie knusprig und goldbraun sind.

Hier noch weitere Rezepte für die Heissluft-Fritteuse:Rezepte für die heissluft-Fritteuse

Hier weitere Rezepte bei amazon ansehen

Viel Spaß beim Probieren.